Logo Steinweiler

BIG Steinweiler e.V.Kein Geothermiekraftwerk in Steinweiler!

von unter Allgemein

In der im Rems-Murr-Kreis (Bad.-Württ.) gelegenen Gemeinde Rudersberg sind an rund 50 Häuser erhebliche Schäden aufgetreten. Teils haben sie Risse, teil haben sie Schieflage.

Die Fläche in einem dortigen Neubaugebiet hat sich in den vergangenen Jahren um bis zu 39 Zentimeter gehoben. Laut einem Sprecher des Rems-Murr-Kreis sei dies nicht schlagartig passiert, allerdings seien aber zuletzt verstärkt Veränderungen beobachtet worden. In dem Gebiet wurden vor Jahren etliche oberflächennahe Geothermieanlagen installiert. Nach einem Bericht der Zeitung „Schwäbisches Tagblatt“ vom 21.05.2012 bestehe der Verdacht, dass hierbei auch eine 26 Meter dicke Gipskeuperschicht durchlöchert worden sei. Staufen lässt grüßen. Laut dem Bericht halten sich im Dorf zudem Gerüchte, wonach ein Bohrkopf abgebrochen und in der Tiefe stecken geblieben sein soll.

von unter Allgemein

Am Nachmittag des 06.05.2012 um 16:18 (MESZ) wurde in Landau schon wieder ein induziertes Erdbeben registriert. Das Epizentrum lag dieses Mal in ca. 5 km Tiefe. Die durchschnittliche Magnitude wird vom Landesamt für Geologie und Bergbau mit 1,2 angegeben.

Damit sind in den vergangenen neun Monaten in Landau insgesamt 18 induzierte Erdbeben aufgetreten.

 

von unter Allgemein

Am Donnerstag, den 17.05.2012 (Christi Himmelfahrt/Vatertag), findet in Schaidt das dritte Wachtelkönigfest statt. Veranstaltet wird das Fest auch in diesem Jahr von der Bürgerinitiative „Schaidt AKTIV e. V.“, die damit ein Zeichen gegen das in Schaidt geplante Geothermie-Kraftwerk setzen will.

Der Wachtelkönig (lat. crex crex), auch Wiesenralle genannt, ist in der „Roten Liste“ der Brutvögel Deutschlands als stark gefährdet eingestuft. Möglicherweise brütet der Wachtelkönig auch im Bereich des Geländes, auf dem in Schaidt das geplante Geothermie-Kraftwerk entstehen soll.

wachtelkoenigfest2012

Eröffnet wird das Fest um 11:00 Uhr mit einem Gottesdienst bei der Schaidter Grenzgrawehalle am Sportzentrum (beim TUS 08 Schaidt). Der Infostand der Schaidter Bürgerinitiative bietet interessante Informationen rund um die Gefahren der Tiefengeothermie und erneuerbare Energien. Für das leibliche Wohl ist bestens gesorgt.

Programmpunkte: 11.00 Uhr: Gottesdienst, unterstützt durch den Männergesangverein Schaidt und die Jagdhornbläser aus Bad Bergzabern, ab 12.00 Uhr Mittagstisch, Nachmittags: Gemütliches Beisammensein, Kaffee und Kuchen, Kinderprogramm, Infostand, u.a.